Autorenporträt: Sean Chercover

Der aus Toronto stammende Sean Chercover arbeitete nach Abschluss seines Studiums am Chicagoer Columbia College einige Zeit in Chicago und New Orleans als privater Ermittler. Nach einer Reihe verschiedener Tätigkeiten, unter anderem als Kellner, Fernseh- und PR-Autor, beschloss er schließlich, die Literatur zu seinem Beruf zu machen.

Bisher sind eine Reihe von Kurzgeschichten erschienen – in dem Band Eight Lies (About the Truth) zusammengefasst – sowie fünf Romane: Die beiden Thriller Trigger City und Big City Bad Blood und die Daniel-Byrne-Trilogie (The Trinity Game, The Devil’s Game, The Savior’s Game,).

Sean Chercover wurde mit dem Anthony, Shamus, CWA Dagger, Dilys, Crimespree, Gumshoe und dem Lovey Award ausgezeichnet und für viele weitere Preise nominiert.

Er wohnt heute mit Frau und Sohn wieder in seiner Heimatstadt Toronto.

Seans Romane sind perfekt konstruiert. Er schafft es, einen Spannungsbogen zu schaffen, der den Leser in Atem hält, und seine ausgefeilte Sprache erhöht noch das Lesevergnügen. Bisher ist nur The Trinity Game (Die Trinity-Anomalie) auf Deutsch erschienen. Der erste Teil der Daniel-Byrne-Trilogie (den ich übersetzen durfte) ist oberflächlich betrachtet ein packender Verschwörungsthriller. Der Autor scheut sich jedoch nicht, darin heikle Themen wie Religionskonflikte oder die noch immer nicht ausgestandenen Folgen des Hurrikans Katrina anzusprechen.

Aus dem Inhalt:

Daniel Byrne ist Ermittler des geheimnisvollen Amts des Advocatus Diaboli im Vatikan. Er überprüft angebliche Wunder. In zehn Jahren ist ihm nicht ein einziges echtes Wunder begegnet, aber sein neuer Fall ist anders. Daniels Onkel, der Fernsehprediger Tim Trinity, dem er seit Jahren aus dem Weg geht, redet plötzlich in Zungen und sagt die Zukunft voraus. Daniel weiß genau, dass der Mann ein Schwindler ist. Oder steckt doch mehr dahinter? Der Prediger ist selbst ganz erstaunt über seine neue Gabe und die heftigen Reaktionen darauf. Nach Jahren der Schwindelei kann er plötzlich die verschiedensten Ereignisse voraussagen, von Sportergebnissen bis zu Naturkatastrophen. Verbrecherorganisationen wollen ihn ausschalten, weil er ihr Glücksspielgeschäft ruiniert, und der Vatikan will ihn als falschen Messias entlarven. Auf der Flucht vor Attentätern macht Trinity mit Daniels Hilfe seinen Weg durch die tief religiösen Südstaaten nach New Orleans, um dort eine letzte Prophezeiung zu machen.

 

Autor: Olaf K.

Translator, writer, editor Übersetzer, Autor, Lektor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s