Übersetzerförderung der Niederländischen Stiftung für Literatur

Um Übersetzern in diesen unsicheren Zeiten zu helfen, neue Aufträge zu finden, gab die Niederländische Stiftung für Literatur eine Reihe von Übersetzungsproben von niederländischen Büchern  in Auftrag. Insgesamt wurden 176 Vorschläge (84 Belletristik, 43 Sachbücher, 28 Kinder- und Jugendbücher, 20 Gedichte und eine Graphic Novel) zur Übersetzung in 32 Sprachen genehmigt. Die Übersetzer bemühen sich, in Absprache mit der Stiftung und den Rechteinhabern, Verlage für die jeweiligen Bücher zu finden. So wird die Veröffentlichung neuer Übersetzungen angeregt, und die Übersetzer können ihre gute Arbeit fortsetzen.

Von mir sind auch zwei Übersetzungen dabei:

  1. Façade, ein aktueller Thriller von Esther Verhoef (alias Nova Lee Maier), deren Bestseller Mutter, ich habe getötet ich bereits übersetzt habe.
  2. Pathologien – Der Untergang des Johan van Vere de With von Jacob Israël de Haan, ein skandalträchtiger Klassiker der queeren Literatur in der Tradition des Dekadentismus (andere Vertreter dieser Bewegung sind Oscar Wilde und Leopold von Sacher-Masoch).

Die Übersetzungsproben können hier heruntergeladen werden: http://docs.letterenfonds.nl/

Autor: Olaf K.

Translator, writer, editor Übersetzer, Autor, Lektor