Salome: Jetzt aber …

Nach Problemen mit Kindle Direct Publishing habe ich das Buch nun bei dem deutschen Selfpublishing-Anbieter Books on Demand veröffentlicht. Das Paperback ist ab sofort im BoD-Buchshop zu haben und sollte in den nächsten Tagen bei allen Online-Buchhändlern und im stationären Handel bestellbar sein, ebenso wie das E-Book (für alle Reader), das es in den ersten Wochen zum Aktionspreis von 2,99 € gibt.

Wie angekündigt, habe ich das Buch unter dem Pseudonym O. P. Kaye veröffentlicht:

Diese grafische Novelle ist durchweg farbig und handkoloriert. Sie basiert auf dem Stück „Salome“ von Oscar Wilde und ist in den Neunzigerjahren entstanden, als der Künstler O. P. Kaye in London wohnte. Die biblische Geschichte hat er in das damalige England verlegt. Die Handlung spielt auf der Terrasse des Royal Pavilion in Brighton.
Der mächtige Herrscher Herodes hat den Propheten Jochanaan eingekerkert, der einer neuen Religion anhängt. Prinzessin Salome, Stieftochter des Herodes, ist neugierig auf den jungen Mann, dessen Weissagungen und Verfluchungen durch den Palast hallen. Als ein Soldat ihr den Gefangenen vorführt, verliebt sich Salome Hals über Kopf in Jochanaan, doch er weist sie zurück. Das nimmt Salome ihm übel …

https://www.bod.de/buchshop/salome-oscar-wilde-9783752838701

SalomeUPcover

Autor: Olaf K.

Translator, writer, editor Übersetzer, Autor, Lektor